Die Veranstaltungen der letzten Woche

Mi 04.03.2015
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge präsentiert: Michael Knight (IE/DE/Post Pop) + Grimoon (Cinematic Pop) + Itaca (Italo/Pop)

Michael Knight

Michael Knight are a Berlin-based band who make what could be variously described as post pop, chamber pop, or indiepop. After the tweeness of 2005's Youth is Wasted on the Young, the orchestral melodrama of 2008's I'm Not Entirely Clear How I Ended Up Like This, and a DNA-splicing-enforced hiatus, they've returned with a collection of svelte guitar-based chamber music. A contrapuntal stew of erudite jingle-jangle envelops topics as diverse as existentially-challenged snowmen, misanthropic life-wasters, leporicide, and the horror of writing these songs in the first place.

Itaca

Itaca, das sind die Berliner Ossi Viola (Bass, Gesang) und Lo Selbo (Kiwi 3p, Gesang) die seit 2012 ihre zeitlose, italienischsprachige Musik darbieten. Ihr Sound ist inspiriert von italienischen Cantauri der 70er (Dalla, Battisti), Eurowave der 80er (Yazoo, Human League) und psychedelischem Artpop der 2000er (Knife, Animal Collective); ihr Auftritt irgendwo zwischen Krisma und Al B. & Romina P. Nach ihrer Winter-Italientour sind sie wieder in Berlin. Ihr Konzert am 4.3. widmen sie dem Ende Januar verstorbenen Maurizio Arcieri, einem der geistigen Väter der Band.

Grimoon (Cinematic Pop/It)

Bei Grimoons Konzerten erlebt man magische Momente: ihre originelle Mischung aus Musik und Kino oszilliert zwischen Zirkusflair und Zauberei, dem Noir und einer schier unendlichen Vorstellungswelt voller faszinierender Charaktere. Grimoon sind einzigartig in der italienischen Musikszene: hiervon zeugt ihre psychedelische Klangfülle, die auf verschiedene Einflüsse verweist (Arcade Fire, Venus, The Black Heart Procession, Black Mountain, Calexico) ebenso wie ihre für jeden ihrer Songs eigens kreierten Kurzfilme. Und diese Videos begleiten die Band live auf ihren Touren durch Italien, Europa und nach Übersee, wo sie ihr Publikum in eine parallele, märchenhafte und zuweilen gespenstische Paralleldimension entführen.

Di 03.03.2015
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Mo 02.03.2015
19.00 Uhr
Musik   Schokokuss presents: Dead Sentries + Cinema Cinema (NY) + Paro

Three powerful bands in just one night at our favourite venue in Berlin. Dead Sentries will be presenting their new digital release, Cinema Cinema kick off their European tour, and Paro give their comeback after a baby-related hiatus. Doors open 7 pm, show starts 8 pm (live music curfew at 10 pm).

Dead Sentries (Berlin) grind out whipsaw-sharp hanging-on-by-your-fingernails tunes and will use this show as an opportunity to present their second release, which is going to be called "Polemos" and was recorded in the same session as the first release "Topos". Band members: Simon Morrison (Wasp Summer, Remarkable Shipwrecks, ex-Assassination Collective), Jason Kenny, and Stefan Widdess (Love Lanes, Bikini Jesus, Mary Ocher & Your Government).
https://deadsentries.bandcamp.com/

Cinema Cinema (New York) are a duo of cousins, born and raised in Brooklyn, New York. Since forming in 2008, they've played 400+ shows, in seven countries, and over 40 of the 50 states in the USA. 2014 saw them release a 3rd full length album, "A Night at the Fights", produced by Martin Bisi (Swans, Sonic Youth, Dresden Dolls) as well as an extensive tour of North America
opening for Black Flag.
http://www.cinemacinemaband.com/

Paro (Berlin) play tense and noisy music. The band combines noise, avant-garde classical and post punk – something akin to Slint and Hawkwind falling down a flight of concrete steps in an abbatoir. They have played with the likes of Martin Bisi (producer of Sonic Youth, Swans, Ramones, Dresden Dolls), TT Geigenschrey (Faust, Embryo, ōnyūdō records), the experimental Hungarian band DEP'ART and the British art rock band Poino. Band members are involved in a number of other musical projects: Mary Ocher and Your Government, Chinawoman, Martin Bisi, Susu, The Art of Shooting, Otolitos, Gestammel Orchester, Cousin Jane, Sky Histoire, as well as many other non-musical projects gravitating around Berlin.
www.paroberlin.de

So 01.03.2015
20.30 Uhr
Party   Karaoke Nacht mit Kj DER KÄPT’N

... und den Schokis
KJ Der Käpt'n kommt mit einem fetten Angebot aus allen Bereichen. Diese Party hat inzwischen Kultcharakter und ist zum Kreischen lustig... Klickt den Link für seine Songliste…


http://www.derkaeptn.de/karaoke-songliste.html

Sa 28.02.2015
19.00 Uhr
Musik   OMP - Orchestre Miniature in the Park

Wir sind keine Sekte, keine Partei und keine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts und dennoch haben wir einen Auftrag. Und der lautet: Sommer, Sonne, Hits! Deshalb spielen wir die schönsten Sommer und Sonnensongs auf Kinderinstrumenten.


Feiert mit uns!


Fr 27.02.2015
19.00 Uhr
Musik   SONIC BOOM präsentiert: Grande Roses (DüsterGaragenrock-Stockholm/Swe)

Grande Roses - Treibend, rollend, dunkel, düster und unglaublich mächtig. Letztendlich ist es die Stimme von Frontmann Goeran Andersson, die dem Quintett den besonderen Stempel aufdrückt und einen starken, unverwechselbaren Charakter verleiht. Und es wundert wenig, wenn man auf der Band-Homepage unter der Rubrik “about us” nur den Satz “under construction” findet. Zufall oder beabsichtigtes Statement?Zumindest aussagekräftig. Denn die Band ist irgendwie immer “im Aufbau” und auf der Suche. Vom Country kommend entwickelt sich der Sound über die letzten Jahre immer mehr in einen wuchtigen eigenen Stil. Ein Sound, der mit seiner Zerrissenheit zwischen beklemmender Melancholie, Kraft und herrlichen Melodien begeistert.


close
das ist der text
please wait ...