Veranstaltungen

Fr 22.05.2015
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: Dysnea Boys (80sPunk//Bln+US) + Love Lanes (FrenchWavePunk//Bln+Fr)

Dysnea Boys, of Berlin Germany, are an homage to 1980’s skate and punk culture. Lead singer Jason Honea from the San Francisco Bay Area was the former front man of California skate rock legends, Social Unrest. His unique vocal style is instantly recognizable and makes the Dysnea Boys sound true to their musical roots. Bass player C.C. Voltage (formerly of the Spitfires/Black Halos/Loyalties) and Chris Frey (formerly of Radio Berlin/Book of Lists/Sludge) are both former Vancouverites who met in Berlin to collaborate on a new project with Honea. Drummer Tom Fanore (formerly of southern Germany’s punk band Sorry My Sox), rounds out the line-up.
Love Lanes ake two Frenchmen, a German and an Anglo-German, add guitar, bass, a Farfisa organ and drums, season the whole thing with a healthy pinch of NDW and punk rock (think Fehlfarben and Wipers), et voilà: We call it Neue Deutsch-Französische Welle. http://dysneaboys.bandcamp.com/
http://lovelanes.bandcamp.com/

So 24.05.2015
19.00 Uhr
Musik   little league shows presents: DULAC (post-punk, ger) + tba

little league shows presents: DULAC (post-punk, ger) + tba. more infos coming soon!

http://littleleagueshows.tumblr.com/

Mo 25.05.2015
21.00 Uhr
Party   "SCHOKOKUSS" presents: PartyNight

Die queere Punk-Elektro-Nacht

Di 26.05.2015
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Do 28.05.2015
19.00 Uhr
Musik   Live! Freiburg (emopunk//güterslow) + Wilson (punk//b.)

Freiburg > Unholy Emopunk aus Güterslow.
guckst du hier: http://freiburgpunk.blogsport.de/
horchste da: http://freiburg.bandcamp.com/

Wilson > So Punkrock aus der Hauptkleinstadt.
gucken und horchen da: www.wilson-punkrock.de

Kommste hin, vielleicht kannste was lernen.
Tür auf 19 Uhr, Anfangen recht pünktlich um 20Ühr. https://www.facebook.com/events/1534056293535799

Mo 01.06.2015
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: Hildegard von Binge Drinking (Knertz/Würzburg) + Zement (Würzburg)

HvBDdoors 19:00 - start 20:00 - danach "Schokokuss"
zementHildegard von Binge Drinking (Knertz/Würzburg)
Fuck you, this is not a „Spaßband“. Witz ist nicht gleich dödelige Albernheit, und Wortwitz nicht gleich trottelige Comedy. Hildegard von Binge Drinking (aka HvBD) ist das – formal zugegebenermaßen polarisierende – musikalische Vehikel für die beiden weinfränkischen „Thirtysomethings“ Daniel Gehret und Matthias Labus, die sich vorherig/nebenher u.a. schon im Mathrock/Post-Punk-Spektakel Shokei austobten.

Auch hier täuscht die vorgegaukelte (ergo nicht zentrale) „Ironie“ des Namens und der Kostüme über den Ernst der Sache hinweg, denn dieses Vehikel ist beileibe kein schnapsklebriger Karnevalszug. HvBD ist ein Chlorix-betankter Wasserwerfer gegen die Durchschnittlichkeit, gegen Muckerpose, gegen Banalität und gegen die generell gegenwärtige Alltagsscheiße. HvBD sind ein Statement: Zu brechen mit der Routine, mit Hierarchien, mit anbiedernder Ästhetik - im Großen wie im Kleinen.

Das Erleichternde: Es funktioniert ganz ohne Polit-Punk-Gerumpel, sondern in Form einer Melange aus pumpendem Oldschool-Hiphop (im besten Sinne von Run DMC et al), wabernd-drückendem Synth-Krautrock à la Trans Am, und dem bewährten Post-Punk-Fahrgestell der bandeigenen Sozialisation. Spätestens ein Blick auf das Gesungene offenbart: HvBD sind eine erschreckend persönliche, ziemlich wütende Band, die ihr bestes tut, die eindringliche Ernsthaftigkeit mit ästhetischen Mitteln zu kompensieren, um nicht in Zynismus abzusaufen.

Zement (Würzburg/GER)
Bei diesem Duo geht es weniger um einen anorganischen Baustoff, als vielmehr um das kontrolliert improvisierte (Ab-)Driften in jambasierter Form. Mehr um analog trifft digital als um Schüttgut. Repetitiv krautige Klänge treffen auf psychedelische Sounds, Drones auf Noise und Elektronisches. Mal druckvoll nach vorne, mal auf einen Ton, eine Idee konzentrierend. Zement sind eine neue Band aus Würzburg. Zement sind auch der instrumentale Versuch etwas Anderes zu wagen, Altes einzureißen und wieder neu zusammenzusetzen. Zur Herstellung dieser Mixtur halten Schlagzeug, Gitarre, Synthesizer, Sampler und diverse andere Klangmaterialien Einzug um am Ende hoffentlich im Orbit zu landen.

Di 02.06.2015
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


So 07.06.2015
20.30 Uhr
Party   Karaoke Nacht mit Kj DER KÄPT’N

... und den Schokis
KJ Der Käpt'n kommt mit einem fetten Angebot aus allen Bereichen. Diese Party hat inzwischen Kultcharakter und ist zum Kreischen lustig... Klickt den Link für seine Songliste…


http://www.derkaeptn.de/karaoke-songliste.html

Mo 08.06.2015
21.00 Uhr
Party   "SCHOKOKUSS" presents: PartyNight

Die queere Punk-Elektro-Nacht

Di 09.06.2015
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


close
das ist der text
please wait ...