view mode

Veranstaltungen

Fr 26.12.2014
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: UNS (Wave-Punk, Berlin)
doors 19:00 - start 20:00
UNS sind ein Trio aus Berlins jüngster Indie-Historie: Kate Mosh, Petula, Siva… feinster Independent Adel. Schlagzeug, Gitarren und dickes Synthesizeruntenrum. Sie verbrennen schöne Harmonien, zeigen hysterisches Hampeln und feinste Rhythmusfreude und kreieren einen bizarren Diskobraten. Da tanzen Bois’n’Girls mit Air-, Mclusky- und Suicide-Stofftaschenträger gerne nebeneinander. „Arty“ und gleichzeitig voll „aggro“ und immer tanzbar. Seit 2010 sind die die drei unterwegs und veröffentlichten EPs, spielen zahlreiche Shows und tauchen hier und da auf Festivals auf. Und haben sich mit dem Albumdebüt "Gegengift" (2014) dann doch Zeit gelassen. Alte DIY-Schule. Indie-Mentalität. Ewiger Geheimtipp. Angst vor der eigenen Macht.

UNS
sind NDW ohne 80er. Sie sind Neonfarben statt Fehlfarben. Und doch stehen sie mit den legendären Fehlfarben auf der Bühne, was durchaus passt und wer das als Generationswechsel sehen will, ist herzlich eingeladen. Geschichte wird gemacht. Irgendwo müssen gute Laune und „Habt ihr noch Bock?“ und ein freundliches „dagegen sein“ auch herkommen. Und wenn und weil die Antwort „Nein, aber“ ist, haben sie alles richtig gemacht.

http://uns.fm
https://www.facebook.com/UNSUNSUNS
Fr 02.01.2015
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: A Place Beyound Purpose (Postrock//Bln) + Gadgeto Mobil (Postpunk//Bln)
https://www.facebook.com/pages/a-place-beyond-purpose
https://soundcloud.com/a-place-beyond-purpose
https://www.facebook.com/gadgeto.mobi
http://gadgetomobil.bandcamp.com/album/split-lp-w-flyktpunkt-wilson-biff-tannen https://www.facebook.com/pages/a-place-beyond-purpose
https://soundcloud.com/a-place-beyond-purpose
https://www.facebook.com/gadgeto.mobi
http://gadgetomobil.bandcamp.com/album/split-lp-w-flyktpunkt-wilson-biff-tannen
Do 22.01.2015
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: Osis Krull (FreakJazzNoise//DD) + Tarentatec (FrickelPostPunk/DD)
It's almost too easy to classify the musical style of Osis Krull: It seems they got stuck in between Jazz, Rock, Country, Postrock, Doom, Porno, Stoner, Latin, Math, Pop, Metal and Schlager, so you better remember this melange going by the name STARKROCK.

Tarentatec pendelt musikalisch zwischen Breitwandsound und Minimalismus, zwischen instrumentalen Kurzgeschichten und Rock'n'Roll, zwischen Momentaufnahme und Dampfwalze. Musikalische Schemata werden von den vier Bandmitgliedern reflektiert – neue Wege innerhalb der Rockmusik werden gesucht. Dabei ist der Weg Tarentatecs, falls es eine Richtung gibt, immer eine Gratwanderung. Eine Gratwanderung zwischen Konvention und bedingungsloser Freiheitssuche. http://sonichits.com/artist/Osis_Krull
http://www.dooload.de/Tarentatec
Do 05.02.2015
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: Bathtub Theory (all female indi pop//bln) + tbc
Mi 25.02.2015
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: Arctic Drilling (Experimental/Electronic/SpokenWords//Bln) + Ansgar Wilken (LoopExperimental/ex-Ilse Lau//Bln)
Arctic Drilling is StarLynn Jacobs and Javier Lozano, a spoken word duo. Jacobs is the voice for her self-written poems and Lozano creates and plays folk electronic music for them. The project is influenced by the poetry of Jim Morrison and Rumi among others, and musically by Dominique Petitgand, Hematic Sunsets and Laurie Anderson.
Ansgar Wilken plays his cello as if it was a guitar. He’s learned finger-picking at the age of 13 and has developed his significant style since then. This is Minimal, Blues, Ethno in a rigorous corset. Wilken is part of several bands and projects (Ilse Lau, Anton Tornister, Julijuni, Pneumo Twins). He runs the vinyl-only label Happy Zloty Records as well as Krankrosine Records, loved by Berlin electrokids. Furthermore you find his illustrations, paintings and music on http://arcticdrilling.bandcamp.com/releases
http://ansgarwilken.bandcamp.com/
close
das ist der text
please wait ...