view mode

Veranstaltungen

Sa 01.11.2014
19.00 Uhr
Musik   SONIC BOOM präsentiert: Brüllmücken + Arthur & the Spooners (beide Punk & Ska und aus Bln)
Die Brüllmücken mal wieder im Schokoladen. Sie sind ímmer wieder gern gesehen Gäste bei uns.
Ihr PunkRock mit einem Schuss Ska begeistert nicht nur das Publikum sondern uns auch.
Mit dabei sind Arthur & the Spooners. Sie spielen zu erstenmal im Schokoladen und ich finde es ist ein sehr passende Kombination. Sie selber meinen "Rhythm & Oi! from Brixton to Kingston
Our Fans Are Spoonigans!" Na dann kann ja nix schief gehen!!! https://www.facebook.com/brullmucken.berlin?fref=ts
https://www.facebook.com/arthurandthespooners/timeline
https://myspace.com/arthurandthespooners/music/songs
Do 13.11.2014
19.00 Uhr
Musik   SONIC BOOM präsentiert:Ella Chord & Gary Flanell (Charming Covers-Bln) u. Wayne Lostsoul (Folk/Punk Singer-Bln)
Yeah, they do it again! Ella Chord & Gary Flanell will once again open their pretty casket of charming covers for an interested audience.
Didi I say "charming covers"? Yes that's what they play in their own way.
One man, one guitar, one woman, one voice - and their interpretation of songs from Johnny Cash, the Mighty mighty Bosstones, Shelter, They might be giants, Alice Cooper, The Specials, Billy Bragg and many more. So, don't miss these two well-dressed musicians at their upcoming gig.
Auch nicht schlecht, Wayne Lostsoul. Es beschreibt sich selber als: ACOUSTIC FOLK/PUNK PROTEST SINGER... So wird heute die Schokoladenbühne mal anders gerockt!!!! http://www.ox-fanzine.de/web/rev/80190/reviews.207.html
https://www.facebook.com/LOSTSOUL.WAYNE
https://myspace.com/lostsoulwayne/music/songs
http://www.mixcloud.com/LOSTSOULWAYNE/
Fr 21.11.2014
19.00 Uhr
Musik   SONIC BOOM präsentiert: Friedemann, Conny Ochs und Kristian Harting (Three men with a guitar - D & DK)
Hier mal ein paar kurze Beschreibungen:

-Was soll man schreiben über eine Platte, die einerseits genau das transportiert, was wir bei Exile On Mainstream an Musik so schätzen und die sich andererseits so schonungslos, offen und

nachvollziehbar selbst erklärt? Um ehrlich zu sein: es geht eigentlich gar nicht.

Natürlich wisst ihr da draußen mittlerweile, wie der Hase bei Exile On Mainstream läuft: dass wir zu jeder Veröffentlichung eine ganz besondere Beziehung haben, die auch jene zu den

Künstlern oder Protagonisten mit einschließt. Und trotzdem hat das vorliegende Album von FRIEDEMANN, der ja mittlerweile als Sänger der Hardcore-Band COR hinlänglich bekannt sein

dürfte, einen ganz besonderen Stellenwert. Zunächst ist „Uhr vs. Zeit“ unsere erste Veröffentlichung eines deutschsprachigen Künstlers und damit Neuland für uns und ein Wagnis für ein Label, das gern und ausgiebig international operiert.
-Es ist eine seltene Erfahrung und ein seltenes Glück, ohne Vorahnung in ein Konzert zu gehen und dann eine Performance genießen zu dürfen, die einen schlichtweg aus den Socken haut mit ihrer überbordenden Emotionalität, musikalischen Klasse und songwriterischer Finesse, die
zusammen eine fast spirituelle Impression hinterlassen. Wie wohlig warm es sich in solcher Atmosphäre anfühlen kann, wenn ein Künstler sich konsequent auf das besinnt, was Musik

seit jeher zugrunde liegt, ohne Rücksicht auf Ausdruck, hat uns Conny Ochs gezeigt.
-Inspiriert von Sufi-Musik, Mali-Blues, Western Lo-Fi Pop, aber auch von Avant-Garde und Electronica hat Kristian Hartingvor allem ein Ziel im Auge: gute Songs zu schreiben. Die Zutaten dafür findet er in seinem Umfeld, in den Tönen und Klängen des täglichen Lebens – sanft, schmutzig, schön, laut, leise. Bewaffnet nur mit seiner Gitarre und diversen Effekten, Loops und elektronischen Hilfsmitteln kreiert er atmosphärisch dichte Kleinode von Songs. Er selbst beschreibt den Nukleus seines Daseins als ein „folky trip hopblues metal“ Universum und seine Attitüde und Herangehensweise als eine sowohl spirituelle wie auch physische Reise: „Es ist meine Art, frei und wahrhaftig zu kommunizieren und die sich ständig ändernden Wellen aus
Emotionen, Konfusionen, Ideen und Kräfte zu artikulieren. Diese Musik ist mein Leben“.
http://www.mainstreamrecords.de/artists
https://www.facebook.com/Friedemann.ruegen
http://connyochs.com/cms/website.php?id=/index.htm
http://kristianharting.dk/music/
Sa 29.11.2014
19.00 Uhr
Musik   SONIC BOOM präsentiert: Navel (Rrrrock,Noisy,Blues - Schweiz) & Navel (Rock,Noise - Bln)
-Seit 2004 ist Jari Antti Frontmann, Gitarrist und Sänger der kreative Lenker bei NAVEL und scheinbar hat er mit dem dritten Album “Loverboy” endlich die richtigen Mitstreiter gefunden. NAVEL sind mehr Band denn je. Jari Antti lenkt die Band und bestimmt die Richtung, wobei nun mit Massimo Tondini, Marco Naef und Jacob Laeser die richtigen Sidesmengefunden wurden, die selber ihren Stempel aufdrücken, die NAVEL noch mehr zu einem Live-Erlebnis werden lassen und die mit “Loverboy” und dem Folgealbum “Songs Of Woe” zwei beeindruckende Meilensteine einspielen konnten.

https://soundcloud.com/navel-1/dont-get-me-wrong
http://www.pojpoj.com/?portfolio=navel
http://nape.eu/
close
das ist der text
please wait ...