Veranstaltungen

Mi 19.10.2016
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: Dolman (Indie/Berlin) + Din Martin (Shoegaze/Indie/Leipzig) + Mawn (Indie/Berlin)

DJ Norpolzigeuner (Indie, Electro, Pop)
Dolman

Dolman is a singer/songwriter from Alta, Wyoming in the United States. He is spending some time in Berlin, performing and recording. His music has been in films and he has shared the stage with American artists like The Wallflowers, James McMurtry, The Stone Foxes, Cracker, JJ Grey. His music reflects his interest in Americana, Indie Rock, and Classic Rock.

Din Martin

„Die vier Musiker finden ihren Weg durch Landschaften, gefüllt mit Indie, Postrock, Shoegaze und elektronischen Sounds. Poppig-eindringliche Melodien verschwimmen in kraftvollen Soundwänden und bilden so den eigenen Klang der Band. „Gefühlt verschwindet die Zeit beim Hören […] ebenso schnell, wie der Gitarrenhall verklingt. Kurzweil und Komplexität bilden hier ein tolles Gespann.“ – INTRO

Mawn

Mawn is the Welsh word for the first breath of the morning. For most people, that first inhalation is spent in a dream state; time spent in anticipation and lost in imagination. The titular Berlin band Mawn inspires a simil ar effect by blending downtempo melodies with soulful vocals and bold trip hop beats https://youtu.be/6h_M_Q-mDRc
https://dinmartin.bandcamp.com/
https://soundcloud.com/mawn-music
https://dolmanmusic.tumblr.com/
https://youtu.be/Nm2SRBvFTXI
https://soundcloud.com/mawn-music

Mi 26.10.2016
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: Sicker Man (Indie/Berlin) + Julia A. Noack (Indie/Berlin) + Drunk AT YOUR Wedding (Indie/Berlin)

DJ Team Berg & Tal (Indie, Electro, Pop)
Sicker Man

Nie war der Sprung von einer eingängigen Melodie zu ohrenbetäubendem Feedback-Noise so nah wie auf seinem aktuellen Album „The Missing“. Das Konzeptalbum beschäftigt sich mit Kafka’s Roman „Amerika“, der im Englischen „the missing person“ heißt. Auf der Bühne wird Sicker Man unterstützt von der Berliner Loopkünstlerin Kiki Bohemia am Gesang und Felix Classen (Lonski&Classen) am Schlagzeug. Eingängige Song im Stile von Nick Drake und Blur, werden von krautigen Noise-Momenten durchbrochen, die eher an Bands wie Sonic Youth und NEU! erinnern. Kafkas roman "America" stand Pate für „The Missing" das neue Album von Tobias Vethake aka. Sicker Man. Auf dem Konzeptalbum treffen eingängige Melodien auf Noise und Krautrock. Eine sehr spezielle Mischung.

Julia A. Noack

Vor einigen Jahren brachte Julia A. Noack Bob Dylan dazu, mit ihr in einem Bonner Hotel zu jammen. Seitdem hat sie ein Abo auf Backstagekarten beim Meister – und zwei folkgeprägte Alben veröffentlicht. Mit „The Feast“ gelingt der Berliner Singer/Songwriterin nun ein erstaunliches Upgrade ihres Sounds. In enger Zusammenarbeit mit dem Wiener Produzenten Alexander Nefzger legt Noack so mutig wie üppig instrumentierten Indiepop vor, den sie auch in etwas kleinerer Livebesetzung nicht weniger fesselnd umsetzt. „The Feast“ ist ein songstarkes Indiealbum mit großen Melodien und Refrains, die manchmal zu Mantras werden – Dylan würde wohl auch nach dieser Neuerfindung wieder mit ihr jammen. (mw)

Drunk at Your Wedding

Drunk at Your Wedding are a German/English duo, based in Berlin. They are good at drinking and talking, but they also play... indie/folk songs that range from sweet and catchy to dark and noisy and tell tales of murder, self-pity and cowboys with a fatal fashion sense. ... more

 
https://www.youtube.com/watch?v=QIgqEsWQ640
http://www.julianoack.com/
https://drunkatyourwedding.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=bvpPZzaGQVQ
https://www.facebook.com/drunkatyourwedding
https://www.youtube.com/watch?v=i387nzul8yg
https://www.youtube.com/watch?v=ZTNDHIU1kAQ

close
das ist der text
please wait ...