Veranstaltungen

HEUTE IS
19.00 Uhr
Musik   -Recorda- -Recorda-: Matze Rossi + Steven&Stanley

MATZE ROSSI - Und jetzt Licht, bitte!
Dancing In The Dark Records

Singer / Songwriter, Familienvater, Yogalehrer, Sänger der Punkband Bad Drugs, Labelbetreiber, Dozent an der Fachakademie für Sozialpädagogik. Der Tag müsste für Matthias Nürnberger aka Matze Rossi mindestens 30 Stunden haben. Trotzdem schafft es der Schweinfurter immer wieder, alles unter einen Hut zu bringen. Denn in ihm brennt ein Feuer, eine Leidenschaft für seine Musik, dass er gar nicht anders kann.

Am 25.07.2014 erschien das neue Album „Und jetzt Licht, bitte!!!“, mit dem Matze wieder deutlich zu seinen Wurzeln als Singer-Songwriter zurückgekehrt ist. Dorthin, wo alles begonnen hat. Nur er, seine Gitarre und Stimme. Keine Band, Keine Proben, keine Kompromisse. Unprätentiös und ungefiltert sind besonders die neuen Stücke, die wie das Leben mal fragil und leise sind aber auch stürmisch und laut alles überrollen. Manchmal ist weniger mehr könnte er sich auf die Fahne schreiben und reduziert alles auf die Geschichten oder Lebensabschnitte, die die Lieder erzählen.


Kein Studio und kein Produzent! Matze nimmt die 13 Lieder alleine in seinem Keller auf. Fast ausnahmslos als First Takes kommen die Stücke auf den Tonträger. Ein mutiger Schritt neben den vielen deutschen und internationalen weichgespülten Hochglanzproduktionen. Die Ecken und Kanten  verleihen der Produktion einen authentischen Charakter, so als würde Matze direkt neben seinen Hörern auf der Couch sitzen.

Und vom ersten Ton an werden Matze Rossi-Fans spüren, dass sie im richtigen Film sind: die für ihn typische Melancholie freundet sich mit Hoffnung und flirtet mit der unbändigen Lebenslust. Zentrales Thema des Albums ist das Leben zu lieben und jeden Moment achtsam zu verbringen. Beeinflusst hat Matze im Schaffensprozess zum einen der Tod seines engen Freundes Wauz, dem Sänger von Red Tape Parade, aber auch seine eigene Yogapraxis und Yogalehrertätigkeit. "Das Leben ist so kurz und kostbar und es geht nicht darum etwas besonders Tolles zu tun, sondern alles was man tut zu etwas besonders Wunderbarem zu machen", sagt Matze selbst.

„...und ich sehe die Menschen wie sie geboren werden um dann irgendwann zu sterben, dazwischen geht es nur um atmen, um nehmen und geben, lieben und leben, welche Rolle nimmst du ein auf welcher Seite willst du stehen, wie du dich entscheidest liegt nicht in deinen Genen...“ (aus „Wunder“ vom Album „Und jetzt Licht, bitte!“)

Mit anderen Worten schafft es Matze Rossi mit „Und jetzt Licht, bitte!!!“ erstmals die Energie und Atmosphäre seiner Konzerte auf einen „Studio“-Tonträger zu verewigen. Trotz allem ist und bleibt Matze aber ein echter Livemusiker der bewusst den Kontakt zu seinen Hörern sucht. Mit Charme und Humor begeistert er überall altes und neues Publikum, wie er bei dem TVnoir-Auftritt im April 2014 auch im Fernsehen unter Beweis stellte.

 

Das ist nicht das Ende, das ist der Anfang und wir werden noch sehr viel hören von Matze Rossi der Stück für Stück seinem Glück näher kommt!

Steven&Stanley ist ein akustisches Singer/Songwriter Duo, das allerdings nicht, wie erwartet, aus zwei Personen besteht, sondern aus dem Musiker und seiner Gitarre.

Stilistisch könnte man Steven&Stanley zwischen Punk, Indie und Akustik einordnen.
Treffend beschreibt er seine Musik selbst mit AKUSTIK PUNK.
Musikalisch ist es vor allem sein impulsives Gitarrenspiel in Kombination mit seiner Stimme (singend bis schreiend), was diese Musik zu einer ganz besonderen macht. Dabei schafft er es, alles aus seiner schwarzen Gitarre herauszuholen, was stilistisch möglich ist: harte und ruhige Anschläge, schnelle Akkordwechsel, aber auch gezupfte Elemente und Tapping werden den Zuhörer aufmerksam machen; nicht zuletzt, da Steven&Stanley diese unterschiedlichen Varianten in den einzelnen Songs gekonnt zu kombinieren weiß. 
Seine Texte sind ausschließlich deutschsprachig, verwenden bekannte Redewendungen und Sprichwörter, drehen und verwirbeln diese, stellen Querverweise her und brechen sie völlig auf, sodass sich gänzlich neue Kombinationen und Interpretationen ergeben. Thematisch deckt Steven&Stanley dabei ein weites Feld ab, bindet sowohl eigene Erfahrungen mit ein, kritisiert sich, die Welt und die Menschen, die in ihr leben und vermag es aber auch die kleinen schönen Dinge herauszustellen.

Nach zahlreichen Banderfahrungen (u.a. mit Alles auf Anfang) ist Steven&Stanley solo seit 2011 live unterwegs und spielte sich bei mehr als 60 Konzerten über Open Stages, Wohnzimmer, Jugendzentren, Kneipen und Bars bis auf die Bühnen bekannterer Clubs wie das Lido oder den Schokoladen in Berlin. Als Support begleitete er bereits Künstler wie Herr Binner, John Allen und Senore Matze Rossi und ist ein aktives Mitglied im Berliner Bandkollektiv Indieschoenheit.

Am 20. Februar 2015 findet das Release des Debutalbums „Der Schatten meiner Selbst“ im Maxim in Berlin statt. Auf dem Tonträger präsentiert Steven&Stanley Songs, die in den letzten 3 Jahren entstanden sind, von den Bühnen schallten und nun endlich zusammengefasst wurden. An diesem Abend werden auch die Künstler Nicole Carter Cash, Herr Binner und Ich, Marc Sternberg auftreten und die Veröffentlichung mitfeiern.


Sa 07.03.2015
19.00 Uhr
Musik   ♫♫ I smell a Rat! LIVE! CHRIS HAZELTUCKY - The Weird Vintage Rock 'n' Roll Party

...... I smell a Rat! - Weird Vintage Rock 'n' Roll!

______Punk is DEAD! Rock 'n' Roll is still dancing! Chuck Berry, Little Richard, Tennessee Ernie Ford, Johnny Burnette are waiting!

>>>>> Doors: 8pm

This time we have a special guest:
Live! CHRIS HAZELTUCKY

Señor Zonk läßt den ganzen Abend die Puppen tanzen, Rock 'n' Roll, Blues, Rockabilly!

https://www.youtube.com/watch?v=eQi-524GfdAhttp://www.facebook.com/events/1574244306126297

So 08.03.2015
20.00 Uhr
Musik   Schokoladen OPEN STAGE

play your songs unplugged!
starts between 8:30 and 9 pm. artists should arrive around 8 pm!



Just you, perhaps a friend, not more than two instruments and two to four songs! Sign at Schokoladen or under this adress: raoul@schokoladen-mitte.de ... or just come over!


Mi 11.03.2015
19.00 Uhr
Musik   Fourtrack On Stage: The Blue Funz (Experimental Folk/UK/CAN) + White West (New Wave, Berlin)

+ DJs Glitzi Glitzi / Sibsi Sibsi (Post Folk/Hits/Hip Hop)
The Blue Funz (UK/Kanada)
The Blue Funz are an international musical collective made up of Daniel Potter (a lock-keeper on the River Thames), Alexander Borland (a Scottish whelk hunter), and Soren Brothers (a lake scientist from Ontario). Although their roots are in the 1990s on Scotland’s Isle of Iona, where the musicians met, today they are based out of Canada, Scotland, and England, meeting only to play music when the stars align. Named after a colour-shifting spore cloud of puffball origins, the Funz have developed their own mythological universe over the past decades, featuring recurrent folk heroes Mulagi and the Eye. When not singing the virtues of Mulagi, the Funz make music for the Devon Folklore Tapes (Boomkat Records) and Man meets Bear(Heretical Objects Cooperative, Label Fantastic). Their latest album, Songs for Ed Ricketts, was released as part of the Wist Ed. series (featuring artists such as Nadja and Nick Krgovich, of Mount Eerie), and comes with a 24-page zine including the original works of Berlin-based artist, Manfred Naescher. Sharing the stage with the likes of Jeffrey Lewis and Karl Blau, they have toured far-flung regions such as Morocco, Japan, the Balkans, and across North America, to spread their word.

“A beautiful album for the cold days coming that should please those who like Circulatory System, Leafes and Phil Elverum” – With a Messy Head

“A whole lot of truly amazing songs” - Disagreement

“Shamanic unit adventurous domestic debut as The Black Funz” – Guggenheim House, Japan (Google translation)

https://soundcloud.com/man-meets-bear/the-moons-of-mulagi-1
https://funz.bandcamp.com/track/kissing-mermaids-2
https://www.youtube.com/watch?v=mvAveNZ6c20

- - - 
White West (Berlin)
White West is a band from Berlin.

Three imaginary boys, the new new wave.
Troubled kids, dancing on graves.

Their skin reflects the neon light.
Their hair looks really great at night.

It’s true their hearts are dark and lost.
Black leather jackets, boots and gloves.

So when the last good spirit went and left …
The sun sets in the white white west.

Do 12.03.2015
19.00 Uhr
Musik   M:Soundtrack: Brokof (bln) w/ guest Random Willson + Hold Your Horses (bln)

Thursdays = Good Music




BROKOF // Bln


“I was sitting out on my balcony staring down at my naked feet. I guess I'm not so bright, no I don't shine no light.” Set neither inside nor outdoors the opening line of second album Side By Side from Berlin's BROKOF sums up a band whose music shifts between observation of the world and self-reflection. Should we take part or hold back? Join in or look on? These are the questions of witnesses torn between the temptations of urban living and the need to actually contemplate life and its sensibilities.


BROKOF deliver the soundtrack of an anxious generation perpetually stuck between giving up and breaking out, singing with beautiful solemn sadness about encounters and fleeting moments of truth, hinting at rage born from the loss that occurs when one moves in life and about what one has to gain when there is nothing expected. Their intimate, authentic tone makes their songs easy to befriend. Sometimes affable, sometimes rocking, sometimes encouraging, their song's heart beats to a life- affirming rhythm, while eponymous front man and songwriter Fabian Brokof dwells languidly on those subjects which move him as they do many others. Where is my place in a world ever more hostile? How do I break down walls of disinterest? How can I get people to commit? How can I get closer to a love I can live? Miles away from irony and with awareness of the obstacles blocking the way, he asks himself tough questions but refuses simple answers.


BROKOF are Fabian Brokof (vocals, guitar), Arne Bergner (guitar, piano), Rocco Weise (bass) and, since December 2012, Puya Shoary (drums). Sorry Gilberto vs. Brokof was the first release on the band’s Goldrausch Records label, a joint EP with fellow band Sorry Gilberto (Berlin). 2010 brought A/B, another EP released as a 10-inch vinyl, followed by debut
LP Softly, Softly, Catchee Monkey. In 2012 the band released the LP Side By Side.


*The Band is currently working on their third studio album.


 


guest // Random Willsonis an American-born poet, living in Berlin, Germany since 2010.
His name represents his philosophy. Random Willson could be anyone.
Random songs play over the courses of all our lives. Random experiences happen to everyone. Open minds receive, open minds decipher and open minds return those thoughts in many flavors. Random Willson is a channel. Life is a song sung.



////////////////////////

Hold Your Horses 
//  Boot Skootn’ Outlaw Honkey Tonk  // Bln

When you get up Sunday morning to heat up an emergency can of hangover menudo soup, walk over to the stereo and search for that one tune that will make you feel better, Hold Your Horses’ version of "I’m a Ramblin’ Man" will most likely be on your shortlist. With interpretations of outlaw country originals, channeling the spirit of country music’s inspired 70’s, Hold Your Horses extend this tradition to your local road house.

From rowdy dance floor stompers like "London Homesick Blues", to Buck Owens' yearning “`Together Again”, this 5 piece unit combines its far flung backgrounds into a compelling blend of the American vernacular. Heavy vibrato pedal steel riffs, with chicken’ picking’ guitar licks and a power rhythm section are guaranteed to rumble the barn doors of the hinges by the end of the night.

http://www.brokof.net
http://goldrausch-records.com/Home.html

Fr 13.03.2015
19.00 Uhr
Musik   OFFBEATCLUB päsentiert: Wood In Di Fire (GroovyJazzyReggae-Berlin)

Aftershow DJ´s by EVERYTHING CRASH (Prinz Ralph & Don Caribou)
http://woodindifire.de/
https://soundcloud.com/wood-in-di-fire/16-dead-dog-dub

Sa 14.03.2015
19.00 Uhr
Musik   Auf Bewährung (Punkrock) + Patsy Stone (Punk/Berlin)
So 15.03.2015
20.00 Uhr
Musik   Sven Panne + Rüdiger Bierhorst aka Panne&Bierhorst (Liedermaching//Monsters Of...)

doors: 20.00 start: 21.00

Rüdiger Bierhorst
kennen viele als Mitglied der "Monsters of Liedermaching" und lieben ihn wegen seiner mal traurigen und mal vor Wortwitz fast platzenden Alltagsgeschichten. Und natürlich wegen seines einzigartigen Gitarrenpickings, das Imitatoren kategorisch ausschließt: nur Bierhorst kann Bierhorst spielen.
Bierhorst ist etwas Besonderes. Er ist ironisch, schmutzig, sarkastisch, genial-witzig und tiefgründig. Ein Fußvolk-Entertainer, der sich klammheimlich in die Herzen der Zuhörer schleicht und im Regelfall für immer und ewig besetzt.

Sven Panne, Liedermacher aus Hamburg, der inzwischen nicht nur dort fast Kultstatus genießt, spielt Klavier mit Händen und Füßen. Dazu singt er seine charmanten deutschen Texte über Liebe und Leid, Träume und Sehnsüchte - und das mit einer Stimme, die so klingt, als wäre sie ihre eigene Zerreißprobe zwischen Jubelschrei, verzweifelter Traurigkeit und aufmüpfiger Verschmitztheit.
Nicht zuletzt durch seine Gastauftritte bei der Ton Steine Scherben Family in der Hamburger Fabrik und der Berliner UfA-Fabrik hat er sich auch in die Herzen der Rio Reiser/Scherben-Fans gesungen.

Miteinander an einem Abend sind Panne & Bierhorst ein Feuerwerk der Kunst des "Liedermachings". Eine musikalische Rakete nach der anderen wird gezündet, wenn sie zusammen auf der Bühne sitzen, sich gegenseitig anpeitschen und feiern. Nichts wird sein, wie es vorher war. Sie zelebrieren ihre Auftritte und lassen nie einen Zweifel daran aufkommen, dass sie sich selber genau so genießen, wie es die Leute vor der Bühne tun. Sie verwandeln die Orte ihrer gemeinsamen Konzerte zu den schönsten und besten Plätzen, an denen man sich aufhalten kann und entlassen ihr Publikum stets ein wenig glücklicher, als es gekommen ist. https://www.facebook.com/PanneBierhorst
http://www.pannebierhorst.de/

Mi 18.03.2015
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge präsentiert: Man Behind Tree (Indie/Berlin) + Philipp Dittberner (Songwriter Pop) +

DJ Team Beg & Tal (Indie, Elektro, Pop)
Man Behind Tree (Indie/Berlin)

'man behind tree' sind eine indieband, die einflüsse der noisepop- und postpunktradition der späten achziger und frühen neunziger Jahre in ihren stücken verarbeitet. mehrstimmiger harmoniegesang, westcoast-gitarren-jangle und an die glasgower-c86-szene erinnerndes songwriting prägen den stil der band.

die fünf musiker leben in berlin, haben 2011 ein erstes do-it-yourself-album aufgenommen und damit die berliner clubszene ausgiebig bespielt. im moment wird das zweite album abgemischt. es soll im laufe des jahres erscheinen. 'man behind tree' ist das hauptprojekt der fünf jungs, die daneben auch in den bands 'the happy end', 'seaside stars', 'aeroclub' und 'the sealevel' mitwirken oder -wirkten

Philipp Dittberner

Mit nur einem Song hat der 25-jährige Berliner es binnen weniger Tage in unzählige viele Ohren und Herzen geschafft. Mit seiner selbstbewussten und gleichzeitig kleinen, romantischen Musik spült Philipp seine Geschichten an den Strand einer jungen, sehnsüchtigen Generation. Minimalistisch mit einer organisch gespielten Akustikgitarre, manchmal symbiotisch begleitet von den unaufgeregten Beats seines Freundes Marv, besingt Philipp jene illustren Gefühlswelten, die jeder Mensch kennt, die in die richtigen Worte zu kleiden aber immer eine große Herausforderung ist: Liebe, Sehnsucht und die lust for live. http://www.youtube.com/watch?v=M9QG5odhJiY
http://www.soundcloud.com/manbehindtree
http://manbehindtree.com/
http://www.youtube.com/watch?v=M9QG5odhJiY
http://www.facebook.com/philippdittbernermusik

Do 19.03.2015
19.00 Uhr
Musik   HEADZ UP Vol. XXII präsentiert: BURNPILOT (Heavy Avantgarde Psychedelia Krautrock - Bielefeld) & TURBINE STOLLPRONA (Heavy Post Space Rock - Bln)

Take off for an intense, unconventional and bewildered journey in rad musical dimensions of Heavy Avantgarde Psychedelia grounded and explosive at once - navigated by impressive Kraut Jam powertrio Burnpilot and powered by local Space Rock engine Turbine Stollprona. Expand your psyche with:
BURNPILOT:Heavy Avantgarde Psychedelia Krautrock (Bielefeld)
After over 500 gigs and to date six records the three psychedelic ritualists of Burnpilot steadily guarantee high song quality and rad inventiveness. In the beginning standing for a Black Sabbath and Kyuss inspired Stoner sound these pilots are gradually fame for their uncoventional, unorthodox burnpilish handwriting, Blue Cheer, Earthless as well as Kingston Wall impulsed jam guitar freak outs and the strong beautiful voice of singer/drummer Sidney Jaffe. Especially on their new record ´Intense´ these pilots combine Krautrock dynamics and the Psych energy of the 70s rounded off with a punk attitude and jazzy sounds.
TURBINE STOLLPRONA: Heavy Post-Marzahn Space Rock
These five Space engine-operators out of the Desert Sessions inspired heavy riff fabrics will start the gear for evening´s progressive take off and give you more than impulsive advice where the journey will bring us. http://burnpilot.bandcamp.com/
http://www.burnpilot.de
https://facebook.com/pages/Burnpilot/154038901295188
http://turbine.stollprona.de
https://www.facebook.com/turbinestollprona

close
das ist der text
please wait ...