Veranstaltungen

HEUTE IS
19.00 Uhr
Musik   Fourtrack On Stage: Karl Blau (Indie/Country, US) + Air Cushion Finish (Experimental)

+ DJ Joe le Taxi
Fourtrack on StageSchubladenkonsortium & Biesentales Recs präsentieren:

Karl Blau (solo) + Air Cushion Finish im Schokoladen

Einlass/Doors: 19:00 / Show time: 20:00 / Curfew: 22:00 / ab 22:00 DJ Joe le Taxi
Tickets gibt's nur an der Abendkasse.
Tickets are only available at the door. 

Bella Union’s enigmatic vocalist Karl Blau charts a new vision of country music with Introducing Karl Blau. A Northwest indie hero, Blau channels darkness and hope in a cinematic collection of Nashville country hits from the 1960’s and 70’s. Produced by Tucker Martine, the record features performances by Jim James (My Morning Jacket), Laura Veirs, Jon Hyde, Eli Moore (Lake), Steve Moore (Earth, SunnO)))), among others.

http://karlblau.com/
https://soundcloud.com/karl_blau
https://twitter.com/karlblau
https://klaps.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=4pVmWn5FzUw

Since 2007 Berliners jayrope & Lippstueck & music friends collaborate in Air Cushion Finish. This is multi-style and real time music. It's made from anything the players come up with at a particular moment. This reads like an abstract definition, luckily music isn’t. It defies style definitions, though. ACF’s slow motion part at least they call homeopathic punk…

https://aircushionfinish.bandcamp.com/
http://www.aircushionfinish.com/

DJ Joe le Taxi
https://soundcloud.com/joe-le-taxi

Do 30.06.2016
20.00 Uhr
Spezial   KNEIPE. cozy athmosphere, cheap beer, some cocktail specials, free kicker, good people, great music.

no concert tonight, we're open for you anyways!

Fr 01.07.2016
20.00 Uhr
Party   Commander Schmackos presents „Weird Vibes“

Vintage Vinyl from Beyond!
Music for Legs and Brain!
COSMIC SOUL!
EXOTICA!
EARLY ELECTRONICS!
WEIRD FOLK!


Sa 02.07.2016
19.00 Uhr
Musik   Punkfilmfest Berlin Booking: RIOTS (Punk, Norwegen) + Anthems for the Unloved (Punkrock, Lübeck) + DJ Motschi (Punk, Punkrock)

RIOTSdoor 7 pm, show 8 pm
PunkfilmfestRiots - punk rock band from Oslo, Norway

Anthems for the Unloved

Punkrock from the city of Lübeck!
Listen to our Debut EP "Just a Record" here: http://aftumusic.bandcamp.com/releases



Gisle Bangsund - vocals, Mathias Svensson - guitar, Mari Eriksson - bass, Paul Mileman - drums

https://www.facebook.com/Riots.no
https://www.facebook.com/aftumusic

So 03.07.2016
20.30 Uhr
Party   Karaoke Nacht mit Kj DER KÄPT’N

... und den Schokis
KJ Der Käpt'n kommt mit einem fetten Angebot aus allen Bereichen. Diese Party hat inzwischen Kultcharakter und ist zum Kreischen lustig... Klickt den Link für seine Songliste…


http://www.derkaeptn.de/karaoke-songliste.html

Mo 04.07.2016
21.00 Uhr
Party   "SCHOKOKUSS" presents: PartyNight

Die queere Punk-Elektro-Nacht

Di 05.07.2016
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Mi 06.07.2016
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: DOCTORELLA (Bohemian Srawberry Label Launch) + Jacqueline Blouin (Indie)

DJ Nordpolzigeuner (Indie, Electro, Pop)
Doctorella und Jacqueline Blouin spielen am 6. Juli 2016 anlässlich des „Bohemian Strawberry“ Label Launch im Berliner Schokoladen Doctorella aus Berlin wurden gegründet von den stilbildenden Riot Girls Kerstin Grether (Gesang, Tasteninstrumente, Lyrics, Songwriting) und Sandra Grether (Gesang, Gitarre, Lyrics, Songwriting), die man auch als Autorinnen, Schriftstellerinnen und Aktivistinnen kennt.
Mit poetischen und drastischen Electro-Pop-Chansons und frischen Rocksongs hat sich die Gruppe einen Namen gemacht, »Doctorella ist ein reiner Glücksfall« schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Starke Lyrics - verbunden mit einer scharfen Beobachtungsgabe des Alltags und der Gegenwart - große Melodien und eine abwechslungsreiche und versierte Instrumentierung sind bei ihnen selbstverständlich. Ebenso die innige und humorvolle Live-Performance der beiden Frontfrauen und Songwriterinnen. „Bei den Keyboard-Melodien und Gitarrensoli besser belastbare Turnschuhe anziehen,“ schrieb kürzlich der Kreuzer Leipzig über ihren Auftritt bei der Leipziger Buchmesse.
Für ihr für den Herbst des Jahres angekündigtes Album »Ich will alles von dir wissen« haben sie sich nun auch von Folk inspirieren lassen. Es wird, so die Band, „noch eingängiger und kesser, aber auch gefühlvoller“ als das Vorgängeralbum. Außerdem beschäftigten sie sich mit verschiedenen Songarten: vom 20er Jahre Couplet bis hin zum klassischen Chanson. Aber wie auch immer die Strickmasche fällt - von Americana über Girlgroup-Soul bis hin zu Electro-Wave und Glam-Rock: dahinter steckt immer ein großer Song! Keine Not, keine Füller: jeder Song ein Knaller, auch der zarteste! Und immer wieder Slogans für die Ewigkeit.
Dass seit 2014 die Zwillingsbrüder Flavio und Fabrizo Steinbach – bekannt als Begleitband der US-amerikanischen Neofolk-Ikone Barbara Manning „Go-Luckys!“ – Teil der Band sind, trifft sich daher als glückliche Fügung. Fünfter im Bunde ist der Gitarrist Sascha Rohrberg.
„Wir haben in den Katalogen der meisten deutschen Indie-Labels viel zu wenig große Alben von Musikerinnen gefunden.“ resümieren die Zwillingsschwestern Kerstin und Sandra Grether. Um das langsam aber beharrlich zu ändern, haben sie kurzerhand ihr eigenes Label „Bohemian Strawberry“ gegründet. Am 6. Juli wird mit einem Konzert im Schokoladen“ Label Launch gefeiert.

Als Support für die Label-Launch-Party wurde die Songschreiberin und erstes Signing des Labels, Jacqueline Blouin, eingeladen, eine franko-kanadische Schweizerin, die alle Klischees unterläuft und über die der Rolling Stone schreibt: „Jacqueline Blouin singt ihre Lieder mit unerbittlicher Ironie und tödlicher Theatralik, mit dem Gefühl für die Pointe und dem Gespür für die unvergessliche Melodie; Folk- und Americanahaftes werden konterkariert von Balladeskem, Kunstlied und Chanson. Zärtliche Bestien. Man schaut in ihre Songs wie in lockende Abgründe - und die Songs blicken fest zurück.“ Sie steht damit exemplarisch für das Ziel von „Bohemian Strawberry“ „starke Musik mit starken Lyrics von starken Charakteren“ zu Gehör zu verschaffen. http://www.doctorella.de/
https://soundcloud.com/jacquelineblouin

Do 07.07.2016
19.00 Uhr
Musik   SILVER FURS (psych/60s, bln) LP LAUNCH! + THE RECALLS (beat/garage/psych, bln)

+ David Watts Foundation DJ Shttps://www.facebook.com/events/1700588080190952/et
Fifth Floor, Little League Shows & The David Watts Foundation presents

The Silver Furs album launch party at schokoladen

w/ The Recalls & 60's vinyl after party DJ set w/ Martin Kersten (The David Watts Foundation)

The Silver Furs debut LP 'The Swingin Sounds of' was recorded with Gordon Raphael, producer of The Strokes first two records. Recently signed to RAD CAT RECORDS (CA)

Violinist Jola Stopka will be joining the band on this night. Recently string arrangements have been added to the band's evolving psychedelic 60's sounds.

"Mixture between The Doors and a little reminiscence of The Velvet Underground"
It's Psychedelic Baby Magazine EU

"Wonders between lo-fi scuzzy blues and dreamy 60's sounds"
Gigwise UK

"An uptempo, scuzzy slice of psychedelic rock".
GigSlutz UK

"Psychedelia, improvisation, atmosphere spoken from the '60s".
Straightonmusic EU

Album stream:
https://soundcloud.com/thesilverfurs/sets/the-swingin-sounds-ofhttps://www.facebook.com/events/1700588080190952/

Fr 08.07.2016
19.00 Uhr
Musik   OFFBEATCLUB: Yebo (Ska/Reggae) & The Scorchers (Rocksteady/Reggae) beide Berlin

YEBO ist tatsächlich die älteste, noch real existierende Classic-Ska-Band Europas! Der Name stammt übrigens aus der Zulu-Sprache und bedeutet soviel wie: ja! 1979 in Berlin gegründet, orientiert sich die Band bis heute an den karibischen Vorbildern des legendären Studio One. Kein Bombast, sondern ein transparenter Sound, der seinesgleichen sucht. Die Besetzung hat sich im Laufe der Jahre nur wenig verändert und damit zu einer der eingespieltesten und professionellsten Classic-Ska-Bands entwickelt. Für Ska-Fans also ein absolutes muß, aber auch für Freunde des Classic-Reggae. Selbst eingefleischte Jazz-Fans werden an der Mischung von Rythm' & Blues, Calypso und Jazz ihren Gefallen finden. Der swingende Jamaica-Jazz mit den bläserbetonten Instrumentals und Gesangsstücken macht jeden Auftritt zu einer Tanzparty! The Scorchers-Die Zeit des Early Reggae und Rock Steady hat ganze Wagenladungen voll Hits ausgespuckt, bei denen es mehr als schade ist, sie nicht mehr live sehen zu können. Dabei braucht es nur eine handvoll Musiker, die Spaß daran haben das Publikum mit dem Fieber anzusstecken, welches wohl nie aussterben wird – it’s Fever, Reggae Fever!

http://www.yebo.de/index.htm
http://www.thescorchers.de/music/

close
das ist der text
please wait ...